Salon, 09.06.2011

„Was bewegen Frauen im 21. Jahrhundert?“

09.06.2011_1 09.06.12_1 09.06.12_2 09.06.12_3

Am 9. Juni 2011 lud Sylvia Freygner zum ersten Wirtschaftsgespräch des Frauensalons mit dem Titel „Was bewegen Frauen im 21. Jahrhundert?“.  Teilnehmerinnen der hochkarätigen Diskussionsrunde waren Dr. Ursula Plassnik (Bundesministerin a.D.), Mag. Tatjana Oppitz (Generaldirektorin IBM Österreich), Dr. Edith Schlaffer (Vorsitzende des Vereins Frauen ohne Grenzen) und Sherrie Doyan de Toma (Executive Director UBS Wealth Management Wien).

Mittelpunkt des Gesprächs war die Frage, wie politisches und ökonomisches Empowerment für mehr Wohlstand in der Gesellschaft sorgen kann und welchen Beitrag weibliche Role Models und Netzwerke dabei leisten können. Das Networking von Frauen spielt hier eine besondere Rolle, da sie gegenseitige Motivation und Unterstützung bieten soll, um künftig für noch mehr Bewegung zu sorgen.

Unter den Gästen waren unter anderem Barbara Feldmann (ÖVP Wien), Dr. Brigitte Wolf (ORF),  Mag. Helga Vorraber (GRAWE Gruppe AG), Mag. Elfriede Baumann (Ernst & Young), Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer (Verbund), Maria Raberger (Privat Bank AG) uvm.
 
 
Hier kommen Sie zur Bildergalerie.